Christoph Poldrack (Foto: privat)

Zeit „Danke“ zu sagen

Ein Anlass, um zurück zu schauen und Danke zu sagen. Christoph Poldrack wurde 1952 in einer Pfarrersfamilie in Neustadt/Sachsen geboren und 1967 in Kirschau/Oberlausitz konfirmiert. Trotz hervorragender Schulleistungen war ihm in der ehemaligen…
Thomas Lück 2018 (Foto: Liane Protzmann)

Ein Prominenter unter uns: DDR-Schlager-Star Thomas Lück

In einem seiner Lieblingslieder fragt er: Wo kommt der Schnee auf dem Kilimandscharo her? Ziemlich inkognito lebt er unter uns. Nur ein paar Nachbarn wissen vorerst Bescheid. Der beliebte DDR-Schlagerstar Thomas Lück wohnt mit seiner Frau…
Strassenlauf 2017: Kinderlauf (Foto: Hajo Eckert)

Straßenlauf unter neuer Flagge

Die Leegebrucher Laufveranstaltungen – der Straßenlauf und Lichterpaarlauf – sind auch für 2018 gesichert. Dem Organisationsteam der AG Lauf steht ab diesem Jahr mit den Bruchpiloten Leegebruch e. V. ein neuer Partner zur Seite, der…
Dorette Ziegeler und Rolf Kröger (Foto: Hajo Eckert)

Stete Hilfe ohne Ehrenamt und ohne Gedöns

Auch in einem Ort wie unserem finden nennenswerte Dinge statt, die unbekannt sind. Sie sind trotzdem beachtenswert, finden oftmals im Verborgenen statt. Kaum jemand nimmt sie zur Kenntnis. Aber: Bei aller Unkenntnis sind sie das Salz in der…
Die Guillotine im Garten von Olaf Kaden (Foto: Hajo Eckert)

Ein Mordobjekt im Vorgarten ... Wie kommt die Guillotine hierher?

Das ist nun wirklich einmalig in unserem Ort. Da steht doch in einem Vorgarten eines alten Gesindehauses am Ende der Eichenallee, Ecke Dorfstraße eine Guillotine im unaufgeräumten Vorgarten. Wie ist sie dahin gekommen? Und wer ist das, der…
Der neue Schulhof im März 2018 (Foto: Giso Siebert)

Fertiggestellt

Bereits vor etlichen Wochen konnten die Kinder der Leegebrucher Grundschule und des Hortes „Wuselkids“ den neuen Schulhof in Besitz nehmen. Bunt und vielfältig bietet der neue Außenbereich zahlreiche Möglichkeiten der Bewegung und des…
Erstmalig erhält die Schule einen Fahrstuhl. Damit geht die Bildungseinrichtung einen entscheidenden Schritt Richtung Barrierefreiheit – eine Voraussetzung für Inklusion und gemeinsames Lernen. In den Sommerferien soll der Fahrstuhl errichtet werden. Rund 400 000 Euro werden dafür aufgewendet. Vor einigen Wochen wurde dazu ein Fördermittelbescheid von Bildungsstaatssekretär Dr. Thomas Drescher übergeben, denn ca. 75 Prozent der Kosten werden aus dem Kommunalen Investitionsprogramm bestritten. Mit der Errichtung des Fahrstuhls wird kein Klassenraum wegfallen – darauf legte die Gemeinde wert. Ebenfalls über den Sommer sollen neue (höhenverstellbare) Möbel für die Schule eintreffen. Dafür werden ca. 100 000 Euro aufgewendet (bei ca. 60 Prozent Förderung). Illustration: : MW & Partner Bauingenieure GmbH

Wichtige Investitionen sind in Vorbereitung

Im Dezember letzten Jahres beschloss die Gemeindevertretung einige wichtige Investitionsvorhaben. Das LEEGEBRUCH JOURNAL berichtete in seiner letzten Ausgabe. Insbesondere die Investitionsmaßnahmen, die in Folge des Starkregenereignisses…
Das LEEGEBRUCH JOURNAL erscheint in Zukunft unter dem Dach des Haus der Möglichkeiten

Alles beim alten? Nicht ganz.

,
Arbeitsreich waren die letzten Wochen für das Team des LEEGEBRUCH JOURNAL, neben der „normalen“ – ohnehin sehr zeitintensiven – Vorbereitung der nächsten, dieser Ausgabe, musste die Zukunft des Journals geklärt werden. In welcher…
Seit 60 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr in Leegebruch. Am 10. März erhielt Wolfgang Hentschel (links) vor den versammelten Kameradinnen und Kameraden die Medaille für „60 Jahre treue Dienste“ und einen großen Präsentkorb aus den Händen von Wehrführer Sebastian Hentschel. Auf der Jahreshauptversammlung nannte der Wehrleiter ein paar beeindruckende Zahlen: 72 Mitglieder zählt die Leegebrucher Wehr derzeit, davon sind 40 im aktiven Dienst. Im letzten Jahr dokumentierte die Leegebrucher Feuerwehr 208 Einsätze und leistete knappe 2246 Einsatzkräftestunden (das sind umgerechnet 428,6 Tage). Ein großer Teil des kräftigen Anstiegs der Einsatzzahlen gegenüber den 31 Einsätzen in 2016 ist mit dem tagelangen Einsatz während und nach dem Starkregen und den Stürmen im Herbst begründet. (Text und Foto: Giso Siebert)

Ausgezeichnet

Seit 60 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr in Leegebruch. Am 10. März erhielt Wolfgang Hentschel (links) vor den versammelten Kameradinnen und Kameraden die Medaille für „60 Jahre treue Dienste“ und einen großen Präsentkorb aus…