Hochwasser in Leegebruch. Wir brauchen Ihre Hilfe.

Am 29. Juni 2017 wurden aufgrund eines ungewöhnlich heftigen Starkregens zahlreiche Häuser und Grundstücke, mehrere Straßenzüge und kommunale Infrastruktur überschwemmt. Aufgrund der geografischen Lage Leegebruchs konnte das Wasser teilweise erst nach Tagen aus einzelnen Straßenzügen und Häusern gepumpt werden. Nachfließendes Wasser aus der Umgebung erschwerte die Arbeit der Einsatzkräfte.

Viele Menschen haben teilweise in erheblichem Maße Hab und Gut verloren. Haus und Hof sind stark beschädigt. Die Kommunale Infrastruktur wurde in Mitleidenschaft gezogen und konnte teilweise erst nach Tagen wieder hergestellt werden. Insbesondere das Abwassernetz stand eine Woche danach noch nicht vollständig wieder zur Verfügung.

Die Gemeinde Leegebruch hat ein Spendenkonto bereitgestellt. Die Einnahmen sollen ausschließlich den betroffenen Menschen zu Gute kommen. Schäden der gemeindlichen Infrastruktur werden aus den Spendeneinnahmen nicht repariert.

Die Bewohner Leegebruchs standen in der Zeit während und nach dem Unwetter in beeindruckender Weise zusammen. Nun brauchen Sie Ihre Hilfe.

Kontoinhaber Gemeinde Leegebruch
IBAN DE96 1605 0000 3706 7800 10
BIC WELADED1PMB
Mittelbrandenburgische Sparkasse
Verwendungszweck Spende Hochwasserhilfe Leegebruch

Die Spenden sind über ein vereinfachtes Verfahren von der Steuer abzugsfähig. Die Kontoauszug/Überweisungsbeleg genügt zum Nachweis beim Finanzamt. (Mitteilung des Finanzministeriums)